Beiträge

Wer lacht, lebt länger, sagt ein Sprichwort.

Ja, es stimmt,

Heute schon von Herzen gelacht?

Ich helfe Ihnen dabei. Hier ein Witz:

Eifrig arbeiten die Wissenschafter im Forschungslabor. Endlich ist Kaffeepause. Nach der Pause meint einer: „Jetzt sind da 2 Tassen heißes Wasser übrig. Was machen wir damit?“ Meint ein anderer: „Kein Problem. Heißes Wasser kann man immer brauchen; frieren wir es ein!“

So lautet der Titel des Buches, das ich euch heute empfehlen will:

“Aufgetaut” von David Safier.

Im Urlaub lesen – ich hab es gestern ausgelesen und bin begeistert.

Spannend, lustig, lebensnah, sämtliche Probleme der heutigen Weltlage behandelnd, kurz: genial!

Menschen, die glücklich sind, die spirituell aktiv sind, in einer intakten Gemeinschaft leben, viel lachen bzw. mit Humor gesegnet sind und die sich häufig in der freien Natur, v. a. im Wald, aufhalten, deren Immunsystem ist auf höchstem Niveau.

Gesunde Ernährung und Bewegung tun ein Übriges dazu, ausreichend Schlaf und Freizeit.

Sinn.

Ich bezweifle, dass ein solches Leben vielen Menschen in China vergönnt ist.

Kann ja sein: das Coronavirus ist ein Hilferuf, ein Aufruf, das System zu ändern.

Spiritualität, Natur, Freiheit, Selbstbestimmung, Sinn: Chinesen, nehmt euch, was ihr braucht!

Und Krankheitserreger verlieren ihren Schrecken, ihre Macht.

Was meint ihr dazu?

Schlechtwetterprogramm (ok, es gibt kein schlechtes Wetter), also Regenwetterprogramm: Ich war im Kino.

“Leberkäsjunkie”. Ein Eberhoferkrimi von Rita Falk.

Gelesen habe ich ihn vor ein paar Monaten schon.

Die Charaktere: aus dem Leben gegriffen.

Vieles schrecklich, aber lustig.

Tragisches in Humor verpackt.

Menschlich.

Göttlich.

Ja, eine Gotteserfahrung.

Die Liebe zum Leben, zum Menschen in all seiner/ihrer Beschränktheit, Kleinlichkeit, Liebesbedürftigkeit, Größe, Mitmenschlichkeit, Einsatzfreude, mit Lebenshunger und Lebensangst, Freundschaft, Zusammenhalten, Ernst, Liebe und Schmerz…

die Kleinigkeiten des Alltags auf die Schaufel genommen, hellauf zum Lachen, dann kamen mir die Tränen – bei der Szene, wo sich der Vater beim  Sohn entschuldigt.

Schaut euch das an!

Und: Wer da nicht fromm wird, im besten Sinne, an Gott zu glauben lernt, an die immense Menschenfreundlichkeit, die da über den Himmeln lacht und weint …

… sind ja Ferien, Zeit zum Lesen …

 

Habe heute im Lunzer Seebad (da gibt es einen Bücherkasten zum Ausborgen und Lesen) ein Buch entdeckt, das ich vor mehreren Jahren gelesen habe:

Heiteres und Besinnliches rund um den Krummstab”

Autor: der ehemalige Diözesanbischof Reinhold Stecher.

Gibt es sicher noch irgendwo!

Lustig und zutiefst christlich-menschenfreundlich … Eine echte Fundgrube und echt aufbauend.

Was könnte man am Faschingmontag Besseres tun, als für Faschingdienstag ein Humorseminar vorzubereiten?

Frauengenussabend in Haibach zum Thema …

 

Ich freue mich auf morgen.

Übrigens: Humor kommt vom lateinischen “umor” = Feuchtigkeit

Das Gegenteil wäre “trocken”. Wenn sich im geistlichen Leben nichts tut, heißt das “Trockenheit”

Wenn sich was tut, weint oder lacht man, in beiden Fällen Tränen …

Im trockenen Zustand wächst nichts.

Wasser, Regen, Durst löschen … ist ein Symbol für die Gnade Gottes.

Humor ist Gnade. Geschenk.

Gabe des Heiligen Geistes.

Deswegen ist er auch so heilsam und befreiend.

 

3 Stunden Programm am Eferdinger Gauklerfest …

Bemerkenswert und wunderbar, dass sich so viele Menschen monatelang bemühen, Programmpunkte, Kabarettbeiträge einfallen lassen. Ich bin begeistert.

Humor, die achte Gabe der Ruach Jahwe.

Gottes Geist weht, wo es ihr gefällt.

Ein alter Film läuft im Fernsehen, “Ein fast perfekter Seitensprung”, der fast alles auf die Schaufel nimmt, was einem in Wien begegnen kann. Oder weltweit. Jedenfalls kann ich mich heute noch erinnern, wie ich 1999 extra ins Kino von Bad Hofgastein gefahren bin von der Kur in Bad Gastein aus …

Herzerfrischend, wie sämtliche mögliche Extremfälle eintreten und dennoch alles gut ausgeht. Oder eigentlich bestens sich entwickeln und entfalten, wie es im Normalfall niemals hätte sein können.