Beiträge

Rezept: Hollerlikör (Eugenie Maurer)
2 l abgeperlte Hollerbeeren, 2 l Wasser, Zimtrinde, 5-10 Gewürznelken miteinander aufkochen und eine halbe Stunde mäßig kochen lassen. Abgekühlt abseihen und durch ein Tuch filtern, die Beeren weggeben.
500 g Zucker, Saft einer Zitrone und 1 Pk. Vanillezucker (oder ein bisschen Vanillestange) dazugeben, nochmals eine halbe Stunde sachte kochen.
Auskühlen lassen, mit einem halben Liter Weingeist und einem halben Liter Rum vermengen, in Flaschen füllen.

Ein kühler Wind. Blätter segeln zu Boden. Es richt anders als noch vor 4 Tagen in der Natur …

Im Haus ist es noch warm.

Draußen: Weste, Halstuch, Strümpfe…

Noch einmal im See schwimmen.

Obwohl: so wirklich warm war er, der Lunzer See, heuer nie. Drei Tage mit 22 Grad, dann ein Unwetter, 2 Tage Regen, und – schwupps – wieder bei 19 Grad …

Österreichischer Alpensommer.

Heute habe ich die ersten Herbstzeitlosen entdeckt.

Meine Erdäpfel ausgegraben.

Das nächste wird der Hollerlikör sein.

Wie beginnt ihr den Herbst? Morgen, 1. September, ist ja der meteorologische Herbstbeginn…