Ein kühler Wind. Blätter segeln zu Boden. Es richt anders als noch vor 4 Tagen in der Natur …

Im Haus ist es noch warm.

Draußen: Weste, Halstuch, Strümpfe…

Noch einmal im See schwimmen.

Obwohl: so wirklich warm war er, der Lunzer See, heuer nie. Drei Tage mit 22 Grad, dann ein Unwetter, 2 Tage Regen, und – schwupps – wieder bei 19 Grad …

Österreichischer Alpensommer.

Heute habe ich die ersten Herbstzeitlosen entdeckt.

Meine Erdäpfel ausgegraben.

Das nächste wird der Hollerlikör sein.

Wie beginnt ihr den Herbst? Morgen, 1. September, ist ja der meteorologische Herbstbeginn…

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.