alternativ: die große Kraft

Wenn wir meinen, es gibt nur einen Weg, nur eine Möglichkeit …

dann ist ungeheuer befreiend: Probiert eine andere Variante aus!

Zum Beispiel: Wenn wir krank sind: Zum Arzt gehen, ja – und dann schauen: Was kann in diesem Fall, bei dieser Krankheit … noch alles helfen?

Wenn Menschen verurteilt werden oder bewertet: Sucht Eigenschaften, die er/sie im guten Sinn hat, sprecht über diese guten Absichten, Fähigkeiten … usw.

Wenn jemand nur immer gelobt wird: sucht dessen Menschlichkeit, Endlichkeit, was er nicht kann, seine Fehler.

Sucht euch alternative Lebensmittel. Für NormalverbraucherInnen: esst bio.

Für Veganer und Biofreaks: Esst Hausmannskost.

Für überzeugte (strenggläubige Katholiken (oder was immer): Sucht das Gespräch mit Modernen, mit Zweiflerinnen, mit
Dissidenten … mit anderen Glaubensrichtungen

Für sehr moderne, tolerante Zeitgenossen: Informiert euch über

Strenggläubige. Wieso tun die das? Was glauben sie eigentlich?

LERNEN lautet die Parole, Dazulernen bedeutet Heilung.

Probiert es aus:

Versuche andere zu verstehen. Alle.

Die Alternativen suchen, finden, ausprobieren: Das wird uns unwahrscheinlich stark machen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.