Heute eine Buchempfehlung:

Lorna Byrne: Engel in meinem Haar. Die wahre Geschichte einer irischen Mystikerin.

Was mich am meisten beeindruckt: Die ungeschönte Beschreibung einer Kindheit als Außenseiterin, mit einer Mutter, die ihr Kind nicht wirklich liebt.

Lorna Byrne schildert ihre Erfahrungen ohne Gefühlsduselei, ohne Beleidigtsein, ohne jede Spur von Unzufriedenheit …

Ja, da nehme ich ihr ab, dass sie Engel sieht und mit ihnen direkt spricht.

 

Lesenswert!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.