Gestern früh wurde ich von einer Familie angerufen, deren 96jährige Mutter im Sterben liegt. Sie hätte gern die “Letzte Ölung” gehabt, hieß es…

Geht nicht, Corona, wir dürfen nicht ins Haus …

Am gleichen Tag, mehrere Stunden später, Witwe und Tochter eines jüngst Verstorbenen – zu früh, Krebs, …

Wieder diese Klage: Nicht einmal beim Sterben durfte jemand dabei sein.

Und jetzt reicht es mir.

Sich Fernhalten von alten Menschen, ja. Weil DIESE auf diese Weise geschützt werden sollen vor Ansteckung.

Welche Rolle spielt es, wenn jemand in der Sterbestunde (!) noch mit Coronaviren in Kontakt kommt?

Da hat jemand nicht gründlich nachgedacht. Vielleicht auch überhaupt nicht.

Seid mir nicht böse, aber das ist der helle Wahnsinn!

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.