Aufruf der SPÖ

Neun Frauen sind in Österreich in diesem Jahr bereits von ihren (Ex-)Partnern ermordet worden. Wir müssen diese Gewalt an Frauen in unserem Land endlich beenden! Unsere Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner stellt klar: “Frauenmorde haben System – sie sind ein gesellschaftliches, kein privates Problem. Wir dürfen als Gesellschaft die Augen nicht verschließen!” Wir fordern deshalb rasche Maßnahmen. “Beschließen wir ein notwendiges Gewaltschutzpaket. Lassen Sie uns mehr als nur Zeichen setzen, lassen Sie uns gemeinsam handeln!”, appelliert unsere Vorsitzende an die Regierung. “Wir müssen alles tun, um Gewalt zu verhindern!”, macht auch SPÖ-Frauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hosek deutlich. Die SPÖ hat dazu eine Petition gestartet. Wir fordern:

  • Hochrisikofallkonferenzen in ganz Österreich
  • mehr Mittel für den Gewaltschutz
  • Ausbau der Frauen- und Mädchenberatungsstellen in allen Bundesländern
  • mehr Frauenhausplätze und Übergangswohnungen in allen Bundesländern
  • bundesweiter Gewaltschutzgipfel mit ExpertInnen
  • Österreich muss seinen Verpflichtungen im Rahmen der Istanbul-Konvention nachkommen!

Stoppt Femizide! Jetzt Petition unterschreiben!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.