Bereit sein, dazuzulernen, ist ein sehr wirksames Mittel zum Jungbleiben – und Gesundbleiben.

Es gibt Denkweisen, die krank machen.

Engstirnigkeit, Einseitigkeit, ständiges Kreisen um die ewig gleichen Probleme.

Ganz etwas Neues in Angriff zu nehmen, etwas zu lernen, und sei es noch so verrückt, hilft in den meisten Fällen, wieder normal zu werden, sich am Leben zu freuen, aufzutanken, rauszukommen aus derGrube, aus dem imaginären und doch hochwirksamen Gefängnis…

zum Beispiel:

chinesisch oder arabisch oder eine alte Indianersprache

Jagdkurs

Fischereikurs

Jonglieren

Paragleiten

Zumba oder Samba

Klavierspielen

spinnen oder weben

Maultrommel spielen

Filme drehen

als Clown auftreten

schneidern

Bauernmalerei oder Hinterglasmalerei

Ausdruckstanz

schamanisch reisen

reiten

Profischminken

Modeschöpfen

Und keine Angst: Ihr müsst das dann nicht die nächsten 20 Jahre ausüben …

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.