In den letzten Tagen habe ich ganz schön viel zu Emmaus gebracht. Wöchentlich ist dort Flohmarkt, und Kleidung, Schuhe, Bücher, Geschirr, Taschen, Heimtextilien … aus dem Haus meines verstorbenen Vaters wurden entgegengenommen. Ich bin dies alles los – und der Reinerlös kommt den Initiativen von Emmaus St. Pölten zugute – Verein zur Unterstützung sozial benachteiligter Menschen, Wohnheim für Frauen, für Männer, Tischlerei, Altwarenhandel, Transporte …

und eine Obdachlosennotschlafstelle.

aber schaut euch doch einfach deren eigene Homepage an!

www.emmaus.at

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.