Eine sehr alte Dame ist verstorben.

Keine Familie, aber Nachbarn, Freunde, mit denen ich das Begräbnis vereinbare, das Leben, die Persönlichkeit bespreche.

Gläubig war sie, sogar sehr.

Aus der katholischen Kirche ausgetreten war sie, aus persönlichen Gründen.

Ein kirchliches Begräbnis? Ja, die Kirchenleitung empfiehlt dies bei allen zu tun, die darum bitten.

Eine weise Entscheidung.

Ja, sie war getauft. Jesus kennt sie, davon gehen wir aus.

Der Kirchenaustritt darf nicht verschwiegen werden.

Doch – das Reich Gottes ist nicht identisch mit der römisch-katholischen Kirche. Davon gehen wir auch aus.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.