geistig beweglich bleiben heißt nicht nur, imm neuees Wissen zu erwerben, sondern auch praktischNeues auszuprobieren.

Eine neue Haltung dem Leben gegenüber. Eine noch nie gekostete Speise. Eine Sportart oder ein Hobby, “das ich früher nie im Leben ausprobiert hätte”. Eine Reise (momentan in ein Dorf, in eine Landschaft oder ein Stadtviertel), wo ich noch nie war.

Mit Menschen in Kontakt treten, die früher für mich Luft waren …

Eine Glaubensrichtung, eine Weltanschauung kennenlernen…

mich in einer Organisation engagieren, die ich bisher nur vom Hörensagen kannte.

Mich mit Kunst beschäftigen und sie selber ausüben

oder ganz etwas anderes. Hauptsache, wir tun es (eines davon genügt für den Anfang)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.