Feijoada

Typisch brasilianisches Bohnengericht

1 große Zwiebel fein schneiden, ca. 10 dkg Bauchspeck würfeln, in Butter anrösten.

Aufgießen, köcheln lassen.

Weiteres Gemüse fein schneiden: 1 Suppengrün, 1 Zucchini, 1 Paprikaschote. Möglich sind auch Broccoli oder Karfiol. 20 – 30 Minuten mitkochen lassen.

1 große Dose rote und weiße Bohnen, 1 Dose Maiskörner, 1 Dose Erbsen dazu geben, 1 Suppenwürfel.

Mit Salz, Pfeffer, Oregano, Knoblauch, Lorbeerblatt würzen.

Vor dem Fertigwerden Saft einer halben Zitrone und eine geschälte geschnittene Orange beifügen.

Gleichzeitig Schweinsfüße (einer reicht) kochen, das Fleisch vom Knochen lösen, klein schneiden und ziemlich gegen Ende in den Eintopf geben.

Dazu isst man in Brasilien Reis.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.